In eigener Sache: Wir feiern Jubiläum — 25 Jahre Ortsmuseum Urdorf

Eine Schenkung ermöglicht die Gründung der Stiftung Ortsmuseum Urdorf, die am 23. März 1995 die Liegenschaft Birmensdorferstrasse 102 erwerben kann – ein Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, das bis 1991 bewohnt war.
In 3 Ausbauetappen wird das Gebäude saniert und steht seit 2002 der Bevölkerung als Zentrum für Kultur zur Verfügung (siehe „Geschichte der Stiftung“). Die Heimatkundliche Vereinigung verfügt damit über adäquate Räume für die Präsentation ihres umfangreichen Ausstellungsgutes.

Mit einem Anlass am Sonntag, 6. September 2020 feiert die Stiftung Ortsmuseum Urdorf ihr 25-Jahre-Jubiläum.
Eine Foto-Präsentation vermittelt einen Rückblick auf diese Zeit — die Heimatkundliche Vereinigung zeigt die Ausstellungserweiterung „Rares und Kurioses aus dem Fundus“ und der Urdorfer Künstler René Gehrig präsentiert seine Werke anlässlich einer Vernissage.